YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn Sie Produkte in den Markt einführen, sind Sie dazu verpflichtet sicher zustellen, dass von den Produkten keine Gefährdung für Nutzer und andere ausgeht. Diese Verpflichtung kennen Sie sicher unter den Begriff „Produktbeobachtung“.

Das bedeutet, dass Sie, um dies zu gewährleisten, ihre eigenen Produkte, aber auch Produkte der Marktbegleiter in der Nutzungsphase beobachten müssen. Daraus resultieren gegebenenfalls Maßnahmen für das Abstellen von Fehlern oder Risiken einzuleiten.

Der Begriff Marktüberwachung umfasst hierbei auch die Verpflichtung der Behörden die Produkte in der Nutzungsphase zu prüfen und auf Fehlverhalten und „Nachlässigkeit“ der Hersteller mit geeigneten Maßnahmen zu reagieren.

Der Gesetzgeber sieht hierbei auch vor, dass entsprechende Behörden in den Märkten installiert werden. Diese überwachen die Produkte im Feld und leiten Maßnahmen ein oder sprechen Produktwarnungen (z.B. über RAPEX-Portal) aus. Damit stellt der Gesetzgeber sicher, dass Produkte 1. konform und 2. sicher sind.

Lernziel

Unsere Schulung zu Marktüberwachung und Rückrufen soll Ihnen als Teilnehmer einen einfachen und schnellen Zugang zu dem komplexen Thema ermöglichen.

Wichtige Vorschriften und Rechtsakte werden aufgezeigt und erläutert, wie Sie diese in der Praxis umsetzen können.

Als Teilnehmer lernen Sie Werkzeuge zur Erkennung von Abweichungen und Risiken anzuwenden und wie Sie identifizierte Fehler und Risiken sicher bewerten können. Anhand der Risikobewertung nach RAPEX üben Sie an einem Praxisfall, welche Kriterien Berücksichtigung finden, um einen Produktfehler sicher bewerten zu können und entsprechende Maßnahmen abzuleiten.

Nach dieser Schulung

  • kennen Sie Ihre Verpflichtung hinsichtlich Produkt- und Marktüberwachung.
  • haben Sie die Kenntnisse zu den wichtigsten gesetzlichen Anforderungen entsprechend der (EU) 2018/858, dem ProdSG, ProdHG und weiterer Normen.
  • wissen Sie welche Rechte und Pflichten die Marktüberwachungsbehörden haben.
  • kennen Sie das RAPEX-Portal und dessen Funktion.
  • können Sie eine Risikobewertung nach RAPEX durchführen.
  • verstehen Sie den Ablauf eines Rückrufes und können aktiv beim Rückrufmanagement unterstützen.

Was Sie erwartet

Diese Schulung hat den Schwerpunkt bei Produkten der Automobilindustrie, zeigt aber auch die Parallelen zu anderen Verbrauchergütern auf. Diese unterliegen zu großen Teilen vergleichbaren Anforderungen. Die Schulung ist neben den Verantwortlichen für Marktüberwachung und Rückrufen auch für Mitarbeiter wichtig, die Aufgaben als PSB/PSCR (Produktsicherheitsbeauftragter/Product Safety & Compliance Responsible) wahrnehmen.

Im Rahmen einer Inhouse-Schulung, die wir ab 4 Teilnehmern anbieten können, setzen wir den Schwerpunkt der Inhalte entsprechend Ihrer Bedürfnisse und Anforderungen.

Kleine Quizfragen, moderierte Diskussionsrunden und praktische Übungen erleichtern das Festigen des erlernten Wissen.

Inhalt

  • gesetzliche Grundlagen und Schutzklauseln (EU) 2018/858
  • Gründe für Rückrufe
  • gesetzliche Anforderungen (EU) 2018/858, ProdSG, ProdHG und weitere
  • Marktüberwachungsbehörden – Pflichten und Befugnisse
  • RAPEX-Portal / Safety Gate
  • RAPEX-Risikobewertung
  • Gefährdung und Nichtkonformität
  • Abstellmaßnahmen
  • Rückrufmanagement

Teilnehmerkreis

  • Fach- und Führungskräfte aus Qualitätssicherung und des Qualitätsmanagements
  • Mitarbeiter der Entwicklung
  • Vertrieb und Aftersales
  • Zulieferindustrie und Dienstleister
  • Behörden und Technische Dienste
  • Interessierte

Formate und Termine

Die Schulung zu Marktüberwachung & Rückrufe ist als ein-tägige Schulung konzipiert. In Kombination mit unseren übrigen Schulungen können Sie sich Ihren ganz persönlichen Lernpfad erstellen und zielgerichtet die von Ihnen angestrebte Qualifikation erreichen.

Sie dürfen sich für eine Teilnahme an unserer offenen Veranstaltungen oder für eine Inhouse-Schulung entscheiden.

Für offene Veranstaltungen finden Sie die Termine in unserem Veranstaltungskalender.

Inhouse Schulungen organisieren wir ganz nach Ihren Wünschen – Sie wählen den Termin aus und teilen uns die Zahl der Teilnehmer mit – von 4 bis 300 Teilnehmer können wir Ihnen viel Optionen anbieten. Den Veranstaltungsort bestimmen Sie ebenfalls nach Ihren Bedürfnissen – bei Ihnen vor Ort, bei uns vor Ort, in einem Seminarhotel oder online/hybrid.

Sie haben die Wahl zwischen deutsch- / und englischsprachigen Veranstaltungen.

Abschluss

Sie beenden die Schulung mit einer Lernerfolgskontrolle. Diese dient zum einen Ihrer eigenen Bewertung des Lernerfolgs, aber auch unserem internen Qualitätsmanagement.

Nach Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie ein Zertifikat, als Nachweis über die erworbene Qualifikation.

Anfrage und Buchung

Rufen Sie uns an: 069/153 22 51 10 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@markhaacke.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an einer unserer Schulungen!